Ohrakupunktur
Wann kann Akupunktur eingesetzt werden:

- Akupunktur bei Abwehrschwäche
- akute vegetative Störungen

- Akupunktur bei Allergie
- Asthma bronchiale
- Chronische Bronchitis

- Akupunktur bei Magen-Darm-Erkrankungen
- Entz√ľndungen der Nasennebenh√∂hlen
- Gelenkbeschwerden

- Akupunktur bei Hauterkrankungen
- Heuschnupfen

- Akupunktur bei Kopfschmerzen und Migräne
- Neuralgien

- Akupunktur bei Raucherentwöhnung

- Akupunktur bei Gewichtsreduktion
- Schmerzsyndrome

- Akupunktur bei Schulter-Arm-Syndrom
- Schlafstörungen
- Stress

- Akupunktur bei Tinnitus

- Akupunktur bei Wechseljahrsbeschwerden






Ohrakupunktur

Das Ohr ist f√ľr den Akupunkteur wie ein offenes Buch. Schw√§chen und Krankheiten des K√∂rpers kann er an ihm erkennen und behandeln. Dabei ist es egal ob es sich um den chronischen Nackenschmerz handelt oder die Lust auf die n√§chste Zigarette.
Am Ohr sitzt der passende Schalter daf√ľr und kann so durch Ohrakupunktur behandelt werden.
Und das ohne Medikamente und ohne Nebenwirkungen.
Die Ohrakupunktur bringt Beschwerden direkt auf den Punkt: Tun bestimmte Stellen am Ohr bei Ber√ľhrung weh, stimmt etwas nicht mit dem Organ, das sie "vertreten". Die Embryoform des Ohrs ist f√ľr den Akupunkteur ein grober Wegweiser, der ihn am Ohr entlang zu allen Organen unseres K√∂rpers f√ľhrt. Wie auf einer Landkarte sind diese hier eingezeichnet. Die Wirbels√§ule zum Beispiel verl√§uft an der Innenkante der Ohrmuschel, hier liegen jene Reflexpunkte, die Hinweise auf ihren Gesundheitszustand geben.
Die Auriculo-Therapie (Ohrakupunktur) wurde vor 50 Jahren von dem französischen Arzt Dr. Nogier entwickelt, der herausfand, dass das Ohr einer der sensibelsten Körperbereiche ist. Und noch etwas entdeckte Dr. Nogier: den "heißen Draht" zwischen unserem Ohr und den Schmerzzentren im Gehirn. Der Weg von dem einen zum anderen ist extrem kurz, weshalb jede Stimulation der Ohrpunkte Direktwirkung zeigt: Beschwerden lassen sofort nach. Doch nicht nur zur Schmerztherapie dient die Ohrakupunktur. Auch bei Allergien und seelischen Problemen wirkt sie ausgezeichnet, so etwa bei Ess- und Konzentrationsstörungen, bei Stottern und ganz besonders bei der Suchtbehandlung.


Heilpraktikerin
Ina Peppmöller
Amtsstraße 19
33739 Bielefeld

Tel: 05206 / 70 67 293
ina.peppmoeller@gmx.de